KINO

DVD

VOD

MUSIK

Mann im Spagat

von Timo Jacobs

ab dem 8.6.2017 im Kino

PRESSEMATERIAL

DARLING BERLIN steht für frische

und ungewöhnliche Independent-Filme

aus der Hauptstadt.

 

Effektiv und mit Herzblut dreht eine neue Generation von Regisseuren und Schauspielern komisches und dramatisches  Kino von unten. Berührend, authentisch, ohne Konventionen, ohne Kompromisse.  Die Herzen des Berliner Publikums haben sie schon erobert. Die UCM.ONE GmbH als Initiator hat es sich mit Darling Berlin zur Aufgabe gemacht, diese Filme dem Rest Deutschlands und der Welt näher zu bringen.

MANN IM SPAGAT

 

Für die Weltatemagentur probiert Cowboy eifrig den Weltatem mit selbst gemachten Bettketten und levitierten Wasser zu reinigen. Na, das sollte in Kreuzberg, dem Stadtteil für Sternensänger, doch eigentlich kein Problem sein. Schliesslich hat Cowboy ja die Hilfe seines Seniorenpraktikanten. Doch auch hier ändern sich die Zeiten. Cowboy muss mitansehen, dass der schmierige Tschick McQueen und seine umtriebige  Partnerin Angel gleich  gegenüber einen Autokurier aufmachen. Gegen diese Dreckschleudern muss Cowboy etwas unternehmen. Er plant einen Fahrradkurierdienst aufzubauen und gleich zu Beginn eine Rallye zu veranstalten.

 

 

Doch Cowboys Einsatz hat noch einen weiteren Grund. Cowboy will nicht, dass seine Mutter in einem dumpfen und tendenziell sogar gefährlichen Altenheim als Versuchskaninchen endet. Seine Mutter soll ins Sohosavoyritz, dem belebenden Altenheim für BestAgerGutverdiener. Dort tanzt sogar Elvis als Laserprojektion. Dafür benötigt Cowboy aber Geld; am besten das des Kurierunternehmens.

 

 

Als die Weltatemzentrale in Gestalt der attraktiven und intelligenten Fey van Schweeden eine Vertreterin schickt, nimmt Cowboys Planung Fahrt auf. Fey unterstützt Cowboy wo sie nur kann. Dafür fordert sie  transzendentes Umdenken. Aufgerieben zwischen seiner aufkeimenden Liebe zu Fey, der Attraktivität von Angel und seinem gepflegten Hang zum Chaos wird die Rallye zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Schon bald soll ihm seine Mutter weggenommen werden und  diese Kurierfahrer machen nun wirklich nicht das, was sie eigentlich sollen: Radfahren.

 

 

Tschick und Angel haben Cowboy mittlerweile den Teufel vom Hermannplatz auf den Hals gehetzt. Doch das ist lachhaft, verglichen mit der riesigen Gewitterwolke die über ihm schwebt, und Cowboys Fähigkeiten sich selbst aus dem Spiel zu tricksen.

 

 

 

Mit:

Timo Jacobs,

Clemens Schick,

Natalia Belitski,

David Scheller,

Olli Schulz,

Meret Becker,

Ketel Weber,

Volker Zack Michalowski,

Dorothea Hagena,

Mona Mur,

Claude-Oliver Rudolph,

Friedrich Liechtenstein,

Miron Zownir,

Hanni Bergesch,

Rolf Zacher,

Texas Terri Bomb,

Bonaparte,

Eden,

Werner Daehn!

 

Regie

Timo Jacobs

 

Autor

Federico Avino, Timo Jacobs

 

Produzent

Timo Jacobs, Mareike Bauer

 

Verleih

daredo media GmbH  / Darling Berlin

 

 www.mannimspagat.de

 

Presseanfrage

Bookinganfrage Kino

 

 

Mann im Spagat: Pace, Cowboy, Pace

by Timo Jacobs

 

For the World Breath Agency Cowboy eagerly tries to clean the breath of the world with homemade bed-chains and levitated water. Well, that should not be a problem in Kreuzberg, the district for star singers. After all, Cowboy has the help of his senior interns. But here, too, the times are changing. Cowboy has to watch the greasy Tschick McQueen and his busy partner Angel open a car courier across the street. Cowboy has to do something about those dirty slings. He plans to build a bike courier service and organize a rally right at the beginning.

 

But Cowboy’s mission has another reason. Cowboy does not want his mother to end up as a guinea pig in a dull and even dangerous retirement home. His mother is to go to Sohosavoyritz, the invigorating retirement home for BestAgerGutverdiener. There even Elvis is dancing as a laser projection. But cowboy needs money for that; best that of the courier company. As the world’s air center in the shape of the attractive and intelligent Fey van Schweeden sends a representative, Cowboys planning picks up speed. Fey supports cowboy where she can. For this it demands transcendental rethinking. Scattered between his burgeoning love for Fey, the appeal of Angel and his neat penchant for chaos, the rally becomes a race against time. Soon his mother should be taken away from him and these courier drivers really do not do what they should actually: cycling.

 

Tschick and Angel have cowboy meanwhile rushed the devil from Hermannplatz on the neck. But that’s laughable compared to the huge thundercloud hovering above him, and Cowboy’s ability to trick himself out of the game.

 

Theatrical release: June 02, 2017